Rad in MS

In Münster gibt es eine ganze Menge Menschen, Initiativen und Aktionen die irgendwie was mit Fahrrädern machen. Auf dieser Seite möchten wir euch deshalb einen Überblick verschaffen, was es in unserer Stadt so alles zum Thema Rad gibt, wer sich ebenfalls fürs Radfahren einsetzt und wo ihr darüber lesen könnt. Alles auf einen Blick!
(Weil hier so häufig das Wort Leeze auftaucht, eine kleine Erklärung: Leeze ist Masematte, eine Münsteraner Mundart, und heißt schlichtweg Fahrrad.)

 

Die Critical Mass Münster rollt an jedem letzten Freitag des Monats durch die Stadt. Treffpunkt ist um 19 Uhr auf dem Domplatz. Viele Menschen auf Rädern, Musik, bunten Lichtern und viel Spaß läuten das Wochenende ein. Wo es her geht? Das steht vorher nicht fest: wer vorne fährt, bestimmt den Weg!

 

Ihr wollt etwas transportieren und der Gepäckträger reicht nicht mehr aus? Dann leiht euch doch einfach kostenlos eins der Räder von Lasse – dein Lastenrad für Münster aus! Die ehrenamtliche Initiative verleiht mehrere Lastenräder als Gemeingut. Denn:  sharing is caring!

 

Wie geht eine Stadtrundfahrt in Münster am besten? Natürlich mit dem Rad! Wenn ihr nicht selbst fahren könnt oder wollt, schaut mal bei den Leezen Heroes vorbei, die nehmen euch gerne in der Rikscha mit. Sogar spontan über App buchbar!

 

Ihr habt Besuch und braucht ein zusätzliches Rad, aber normale Leihräder sind lame und teuer und unpersönlich? Dann schnell bei Leihleeze reingucken, dem peer-to-peer Bike Sharing und dort eine echte Münsteraner Leeze leihen! Und für alle in Münster: Stellt eure Zweit- oder Dritträder auf die Plattform und ermöglicht es damit, anderen Menschen hier per Rad mobil zu sein!

 

Irgendwann geht auch dem besten Reifen mal die Luft aus, wackelt der stabilste Dynamo oder bricht die solideste Speiche. Wenn ihr das Problem selbst in die Hand nehmen wollt, gibt es dafür die Leezenküche vom ADFC. Dort könnt ihr unter kompetenter Anleitung und gegen kleine Spende in der Selbsthilfewerkstatt eure Räder selbst wieder fit machen!
Hinter dem Motto Last, Leeze & Laktat verbirgt sich das Münsteraner Lastenradrennen. Denn Transporträder sind nicht nur praktische Begleiter im Alltag, damit kann man auch Rennen fahren! Außerdem können Lastenräder aller Art von Jedermann und -frau Probe gefahren werden.
Ihr steht auf Schokolade und Radfahren? Dann schaut euch mal die #Schokofahrt an. Eine Idee aus Münster, mit dem Ziel des emissionsfreien Schokoladentransports mit Pedalkraft. Für bewussten Genuss und eine nachhaltige Mobilität!

 

Jan hat vier Kinder, kein Auto und ist trotzdem (oder deshalb) sehr mobil. Auf seinem Bakfiets.blog schreibt er über das autofreie Leben mit Kindern in Münster und über alles rund um Lastenräder.
Simon ist nicht nur bei der IG aktiv, er schreibt auch auf seinem eigenen Blog pedalkultur. Darin geht es, natürlich, ums Radfahren, Verkehr im allgemeinen und die Frage, wie wir in unserer Stadt eigentlich so zusammen leben wollen.